Larissa Sansour &Søren Lind

LARISSA SANSOUR, geb. 1973 in Jerusalem, lebt in London.
Einzelausstellungen u. a. Dar
El-Nimer Beirut, Nikolaj Kunsthal in Kopenhagen, dänischer Pavillon 58. Biennale Venedig (2019).
Weitere Teilnahmen: Istanbul Biennale.
SØREN LIND, geb. 1970, dänischer Schriftsteller, Regisseur und Drehbuchautor, lebt in London. Ausstellungen u. a. 58. Biennale Venedig (2019), MoMA New York, Barbican London.
Gemeinsame Filme:
In the Future They Ate From the Finest Porcelain (KDK 2015), Nation Estate (2013).

KINO DER KUNST 2020

In Vitro
PSE, DNK, GBR 2019, 4K, 28’, ARABISCH/ARABICKAMERA/CINEMATOGRAPHY: Anna Valdez Hanks CAST: Hiam Abbass, Maisa Abd Elhadi, Marah Abu Srour, Leila Sansour larissasansour.com | sorenlind.comDEUTSCHE PREMIERE/GERMAN PREMIERE

Eine Naturkatastrophe hat die biblische Stadt Bethlehem unbewohnbar gemacht. In einer unterirdischen Überlebensstation bereiten sich Wissen-schaftlerinnen darauf vor, Pflanzensamen auf der Erdoberfläche auszutragen. Eine nach der Katastrophe geklonte Frau soll die Aufgabe übernehmen. Sie diskutiert mit der im Sterbebett liegenden ältesten Wissenschaftlerin über die Macht der Vergangenheit und die Bedeutung von Nostalgie für das Weiterleben. Auf dem Splitscreen treten historische Schwarzweiß-Aufnahmen und die futuristische Architektur in einen Dialog. Kraftvoll verbindet sich die Vergangenheit mit der neuen Generation.

© distribution (mec film)