Programm 2020

KINO DER KUNST 2020 mit einem hochkarätigen Programm

Wir freuen uns auf die neue Ausgabe, die vom 27. Oktober bis 1. November 2020 in Kinos und Museen Münchens stattfindet.
 
Der Internationale Wettbewerb umfasst rund 40 Filme aus fast 30 Ländern zum Thema Verbotene Schönheit. Mit dabei sind die neuen filmischen Werke von Matthew Barney über Clément Cogitore oder Isaac Julien bis Mika Rottenberg.
Es werden zwei Hauptpreisein Höhe von je 10.000 Euro von einer internationalen Jury vergeben, dazu wird der mit einem Preis dotierte öffentliche Projekt-Pitch für Vorhaben europäischer Film- und Kunststudierenden abgehalten. Außerdem verleiht Espace Louis Vuitton den hoch dotierten Preis für ein medienüberschreitendes Gesamtwerk.
Ein internationales Symposium zum Thema „Die Kunst des Bewegtbildes in digitalen Zeiten“ widmet sich den Auswirkungen von Covid-19 auf Kunstmarkt, Museums- und Sammlerstrategien, einhergehend mit der zunehmend digitalen Verbreitung der Werke. Das Symposium wird live gestreamt (kinoderkunst.de/online-events).
Die Künstlergespräche finden in den Kinos der HFF und im Ernst Siemens Forum der Pinkothek der Moderne (in Kooperation mit dem Museum Brandhorst) vor Publikum – dort auch mit Video-Aufzeichnung und Ausstrahlung im Internet statt (kinoderkunst.de/online-events).
Neben dem Herzstück des Festivals, den Kinos der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF München), sind die Lichtspieltheater Theatiner Filmkunst und die City Kinos Spielstätten für den Internationalen Wettbewerb.