ENGLISH Facebook Twitter Google+

Rebecca Horn »Buster's Bedroom«

Deutscher Filmpreis 1992

event image

M A T I N E E.

In unserer Sonntagsreihe geht es weiter mit Rebecca Horns "Buster's Bedroom" (1990, 104’, OmU)

»Rebecca Horn gilt als eine der vielseitigsten und kreativsten Künstlerinnen Deutschlands. Von 1989 – 2009 hatte sie eine Professur an der Hochschule der Künste in Berlin inne. Die mehrmalige documenta-Teilnehmerin – 1972 zum ersten Mal in Kassel vertreten – ist international bekannt und angesehen. Den bisherigen Höhepunkt ihres internationalen Erfolges markiert die 1994 vom New Yorker Guggenheim Museum produzierte Retrospektive, die anschließend in der Nationalgalerie Berlin und der Kunsthalle Wien gezeigt wurde.«

Buster's Bedroom:
Auf der Suche nach ihrem Idol, dem Slapstick-Künstler Buster Keaton, kommt die junge Filmstudentin Micha ins Nirwana-Haus. Das verfallene Sanatorium ist zu einem künstlerischen Paradies geworden.

Über Rebecca Horn: http://goo.gl/5BCBb

Beginn: 11 Uhr
Einführung: Franziska Stöhr, Kunstwissenschaftlerin und Redakteurin bei KINO DER KUNST.
Ort: Die Filmvorführungen finden in Kooperation mit dem Theatiner Film (Theatinerstraße 32  80333 München) statt.
 Tickets können direkt beim Kino erworben werden.

Hier gehts zu unserem Facebook Event mit allen Vorprogrammpunkten im Überblick: https://www.facebook.com/events/402270926534986/?ref=22

Das Festival kommt immer näher. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Wir freuen uns.

21.03.2013
(2013-03-21)

vorheriger Post nächster Post