ENGLISH Facebook Twitter Google+

Künstlergespräche

20/04/17, 18.30

NINA HOSS

Moderation: Bettina Reitz, Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film, München.

Nina Hoss gilt als international bekannteste deutsche Schauspielerin ihrer Generation. Bekannt wurde sie durch Bühnenrollen wie Emilia Galotti, Minna von Barnhelm oder Medea und ihre filmische Zusammenarbeit mit Christian Petzold. In diesem Jahr ist sie Mitglied der Jury des Internationalen Wettbewerbs von KINO DER KUNST.


21/04/17, 19.30 ACHTUNG: VERÄNDERTE ANFANGSZEIT !

AES+F

Moderation: Mark Nash, Kurator und Autor, Mitglied des Kuratoriums KINO DER KUNST

Als Gründungsmitglieder des für seine spektakulären Videoinstallationen berühmten russischen Künstlerkollektivs AES+F sind Lev Evzovich und Evgeny Svyatsky zu Gast. Seit Ende der 1980er Jahre sind sie mit ihren Werken bei Biennalen und Ausstellungen weltweit vertreten. Ihre Installation The Feast of Trimalcho wurde im Rahmen von KINO DER KUNST 2013 in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gezeigt, dieses Jahr ist ihre Arbeit Inverso Mundus im Internationalen Wettbewerb zu sehen.


22/04/17, 18.30

JOS DE GRUYTER & HARALD THYS

Moderation: Chris Fitzpatrick, Direktor Kunstverein München. 

Parallel zu KINO DER KUNST präsentiert das belgische Künstlerduo Jos de Gruyter & Harald Thys (geb. 1965 und 1966) ihr hintergründiges und humorvolles Werk im Kunstverein München. Ihre medienübergreifenden Arbeiten, die auch Film und Video umfassen, sind regelmäßig in renommierten Ausstellungshäusern wie dem MoMA PS1 in New York oder der Kunsthalle Wien zu sehen.


23/04/17, 18.30

SHIRIN NESHAT

Moderation: Heinz Peter Schwerfel, Künstlerischer Leiter KINO DER KUNST 

Für ihre Arbeiten über den Kulturclash von Orient und Okzident, etwa ihre Foto-Serie Women of Allah und Videoinstallationen wie Turbulent (1998) oder Rapture (1999) erhielt die in New York lebende iranische Künstlerin zahlreiche Preise. Ausserdem gewann sie den Silbernen Löwen auf dem 66. Film Festival von Venedig für ihren ersten Kinofilm Women Without Men. Ihr jüngster Kurzfilm Roja ist im Internationalen Wettbewerb zu sehen, und sie wird Ausschnitte aus ihrem neuen Kinofilm über das Leben der legendären ägyptischen Sängerin Um Kalzum vorstellen.


Museum Brandhorst
Theresienstr. 35a
80333 München


Anmerkung: Das Künstlergespräch mit Ian Cheng, dem diesjährigen Gewinner des Preises für das Filmische Gesamtwerk, und Hans Ulrich Obrist wird am So, 23.04. um 11 Uhr in der Maison Louis Vuitton (Residenzstr. 2) stattfinden. Aufgrund begrenzter Platzmöglichkeiten bitten wir um Anmeldung unter info_espace.de@louisvuitton.com