ENGLISH Facebook Twitter Google+

PHILIPP LACHENMANN. DELPHI Rationale Testversion_1

GALERIE ANDREAS BINDER

/web/media/kdk17_galerie_andreas_binder_delphi_rationale_-_visual_1_-work_in_progress-_philipp_lachenmann.jpg
DELPHI Rationale ­ visual_1 (work in progress) © Philipp Lachenmann

Ein Kunstfilmprojekt von Philipp Lachenmann im Rahmen der Ausstellung DELPHI. Unter Einbeziehung eines indischen Sarod-Sitar-­Spielers und mit aufwendiger Postproduktion wird der DELPHI Detektor des Forschungszentrums CERN in Genf als zeitgenössischer „Tempel der ultimativen Entdeckungen und rationalen Bewusstseinserweitung” zum Schauplatz für ein paradoxes Mysterium. Die physikalischen Funktionen und wissenschaftlichen Aufgaben des Detektors künstlerisch unterwandernd, dringt der Film zu den Leerstellen des Objektivitätsbegriffs vor und verbindet so die auf dem Ursache­Wirkung­Prinzip basierende mathematische Welt mit den Ebenen des Irrationalen, des Staunens und des Ästhetischen. In diesem Zusammenhang führt die Farbe als dramaturgisches Mittel zu einer Neudefinition des Malerischen: Painting Reloaded.

In der Ausstellung wird DELPHI Rationale als work­in­progress in einer Testversion zu sehen sein.


ab 19/04/17

Offizielle Eröffnung
27/04/17, 19.00

Öffnungszeiten während KINO DER KUNST
Mi–Fr, 12.00–18.00
Sa 11.00–15.00
So 12.00–16.00

Die Ausstellung ist zu sehen bis 10/06/17

Galerie Andreas Binder
Knöbelstr. 27
80538 München