ENGLISH Facebook Twitter Google+

Asylum, Lonely Planet und Deep Gold. Filme von Julian Rosefeldt

GOETZPARTNERS

nur am 21/04/17

/web/media/kdk17_goetzpartners_julian_rosefeldt_2014_deep_gold_04.jpeg
Julian Rosefeldt, ‘Deep Gold’, 2013/14 © Julian Rosefeldt und VG Bild­Kunst, Bonn 2017

Julian Rosefeldts Filminstallationen sind stark durch die Ästhetik des Kinos beeinflusst. Neben den großen Mehrkanalarbeiten hat er auch immer wieder kürzere 1­Kanal­Filme realisiert. Sie greifen das vertraute Kinoformat auf, überraschen in ihrer Dramaturgie aber durch ungewohnte Wendungen. Für die Präsentation im Foyer von goetzpartners wurden drei zentrale 1­Kanal­ Filme aus der Zeit von 2001 - ­2014 ausgewählt, die einen Einblick in einen weiteren Teil seines künstlerischen Schaffens vermitteln.


Programm
Asylum, 2001/2002 (14’16’’)
Lonely Planet, 2006 (16’18’’)
Deep Gold, 2013/2014 (18’12’’)

Eine Veranstaltung der Sammlung Goetz in Kooperation mit goetzpartners. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten
21/04/17
17.00–21.00 


goetzpartners
Prinzregentenstr. 56
80538 München