ENGLISH Facebook Twitter Google+

KINO DER KUNST 2017

Viktor Erice´s „EL SOL DEL MEMBRILLO (DIE VERGÄNGLICHKEIT DES LICHTS)“

Vorletzter Abend in der Reihe "Kino und Malerei" am 15. Februar

event image
El sol del membrillo - Spanien 1992 - Regie: Viktor Erice, Foto: Filmmuseum München

Der 1993 beim Filmfestival von Cannes mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnete Film (Spanien 1992, 133 min, OmeU) des spanischen Regisseurs und Drehbuchautors Viktor Erice, ist eine Mischung aus Dokumentarfilm, Essay, Fiktion und philosophischer Betrachtung. Er zeigt den spanischen Maler Antonio Lopez in seinem Garten, wie er versucht, das Licht in den Ästen eines Quittenbaums einzufangen und so naturgetreu wie möglich darzustellen. Mit Antonio López, María Moreno und Enrique Gran u.a.

Die Einführung in den Film übernimmt Franziska Stöhr, Kuratorin bei KINO DER KUNST.

Beginn ist um 21 Uhr. Tickets können direkt beim Filmmuseum erworben werden. Kartenvorbestellung telefonisch unter 089 23 39 64 50. 

Weitere Infos zum Film:

FILMMUSEUM MÜNCHEN
St.-Jakobs-Platz 1 I 80331 München

11.02.2017
(2017-02-11)