ENGLISH Facebook Twitter Google+

KINO DER KUNST 2017

10/02/17 - 19 Uhr

event image
"The Floating World" by Clare Langan, 2015 ©Clare Langan

Ihre Werke erzählen über eine Welt im Fluss, deren Schönheit vor allem in der Tragik der Veränderung liegt; ein besonderes Gespür für atemberaubende schöne Bilder und eine Sensibilität für unverfälschte filmische Qualitäten zeichnet sie aus: Spätestens seit ihrer Teilnahme bei der 25. Sao Paolo Biennale 2002 zählt Clare Langan, 1967 in Dublin geboren, mit ihren Filmen weltweit zu den bekanntesten irischen Künstlerinnen.

In den 1990er Jahren arbeitete die Fulbright-Stipendiatin zunächst für den Künstler James Coleman und wirkte als Art Director für renommierte Kinoproduktionen wie Mel Gibsons Braveheart, Terry Georges Mütter und Söhne (Some Mother’s Sons) mit Helen Mirren oder Der Boxer (The Boxer) von Jim Sheridan. Ihr 1999 bis 2002 entstandener Dreiteiler A Film Trilogy – Forty Below, Too Dark for Night and Glass Hour zählt zu ihren ersten eigenständigen und bislang meist beachteten Filmen. Er wurde in der Tate Liverpool sowie dem Irish Museum of Modern Art gezeigt, 2003 war er im MoMA New York Teil des Mediascope Program, 2004 im Metropolitan Museum of Photography in Tokyo zu sehen.

Ihr Film Metamorphosis wurde 2007 mit dem Hauptpreis der Kurzfilmtage Oberhausen geehrt, anschließend ebenso auf mehreren Biennalen und Ausstellungen wie der Lyon Biennale, im Centro de Arte Reina Sofia und in New York präsentiert. The Floating World, 2013 bei KINO DER KUNST uraufgeführt, gewann 2014 beim französischen Festival VIDEOFORMES. Einzelausstellungen der Künstlerin sind 2017 in Irland und Canada zu sehen.

Am 10. Februar 2017 um 19 Uhr wird Clare Langan bei uns zu Gast in München sein. Sie stellt u.a. erstmals ihre neueste Arbeit The Winter of 13 Storms vor.

Wir laden herzlich dazu ein.

Das KINO DER KUNST Team

KUNSTVEREIN MÜNCHEN
Galeriestr. 4 I 80539 München
Vortrag in englischer Sprache. Der Eintritt ist frei.

02.02.2017
(2017-02-02)

 

FÜNF FRAGEN AN CLARE LANGAN

event image
Still from "Flight from the City", 2015 Photo: Clare Langan

What´s the topic of your art? How do you approach this topic? I use film as a poetic means to explore concepts of the fragi ...

26.01.2017
(2017-01-26)