ENGLISH Facebook Twitter Google+

„POLLOCK“ von Ed Harris

Letzter Teil der Reihe „Kino und Malerei“

event image
Pollock - USA 2000 - Regie: Ed Harris, Foto: Filmmuseum München

Zum Abschluss der Filmreihe „Kino und Malerei“ am Mittwoch, 22. Februar 2017, zeigen wir das Künstler-Biopic „Pollock“ (2000, 122 min, OmU). Ed Harris, zugleich Regisseur und Hauptdarsteller, erzählt darin das Leben des amerikanischen Malers Jackson Pollock (1912-1956), ein Leben zwischen Erfolg, Zweifel und Selbstzerstörung. Neben diesen existenziellen Thematiken stellt Harris vor allem die Intensität des Aktes des Malens in den Vordergrund. Ed Harris wurde für seine Darstellung 2001 für den Oscar als „Bester Hauptdarsteller“ nominiert. Weitere Rollen übernahmen Jennifer Connelly und Marcia Gay Harden.

Der Maler Carsten Fock wird in den Film einführen.

Beginn ist um 21 Uhr. Tickets können direkt beim Filmmuseum erworben werden. Kartenvorbestellung telefonisch unter 089 23 39 64 50. 

Weitere Infos zum Film:

FILMMUSEUM MÜNCHEN
St.-Jakobs-Platz 1 I 80331 München

19.02.2017
(2017-02-19)

Kategorien

vorheriger Post nächster Post