ENGLISH Facebook Twitter Google+

John Mayburys „Love is the Devil (Studie für ein Porträt von Francis Bacon)"

Vierter Teil der Reihe "Kino und Malerei"

event image
Love is the Devil (Studie für ein Portrait von Francis Bacon) - GB 1998 - Regie: John Maybury, Foto: Filmmuseum München

Mit John Mayburys „Love is the Devil (Studie für ein Porträt von Francis Bacon)“ (1998, 90 min, OmU), einer Biografie über den britischen Maler Francis Bacon, zeigen wir nächsten Mittwoch, 1. Februar 2017, einen weiteren Film in der Reihe „Kino und Malerei“ im Filmmuseum. Eine temperamentvollen Erzählung über die Beziehung Bacons und seinem Liebhaber George Dyer, einem ehemaligen Kleinkriminellen, der zu seiner größten Inspirationsquelle wird. Maybury wagt dabei den Versuch, Bacons malerische Verfremdungseffekte von Freunden und Liebhabern mit experimentellen optischen Verzerrungen in das Medium Film zu übersetzen. Mit Derek Jacobi, Daniel Craig und Tilda Swinton in den Hauptrollen.

Die Einführung in den Film übernimmt das Künstlerduo M+M aus München, das sich mit seinen Arbeiten zwischen bildender Kunst und Film bewegt.

Beginn ist um 21 Uhr. Tickets können direkt beim Filmmuseum erworben werden. Kartenvorbestellung telefonisch unter 089 23 39 64 50. 

Weitere Infos zum Film:

FILMMUSEUM MÜNCHEN
St.-Jakobs-Platz 1 I 80331 München

26.01.2017
(2017-01-26)

vorheriger Post nächster Post