ENGLISH Facebook Twitter Google+

Espace culturel Louis Vuitton München präsentiert Chantal Akerman Filmreihe

Unser Partner Espace Culturel Louis Vuitton zeigt in Zusammenarbeit mit der HFF München drei herausragende Filme der Künstlerin.

event image
Still »La Bas« © Chantal Akerman

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung »Chantal Akerman / Annette Messager Les Approches« werden jeweils um 19 Uhr in der HFF München folgende Filme der Künstlerin gezeigt:

Dienstag, 6. September 2016: Jeanne Dielman (1975), 205 min
Donnerstag, 8. September 2016: Là-bas (2006), 75 min / Saute ma ville (1968), 13 min
Mittwoch, 21. September 2016: No home movie (2015), 115 min

Vor jedem Screening wird es eine Einführung zum Schaffen und dem jeweiligen Film Akermans geben.

19 Uhr / HFF München / Kino 1 
Hochschule für Fernsehen und Film München
Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München

Chantal Akerman (1950-2015) gilt als herausragende experimentelle Künstlerin, die neue Wege jenseits klassischen Erzählkinos suchte. Internationale Bekanntheit erlangte die Tochter einer Ausschwitzüberlebenden durch ihren Film Jeanne Dielman (1975). Weltweit sind ihre Werke, die sich ausgehend von persönlicher Geschichte und kollektivem Bildgedächtnis oftmals eindringlichen Frauenporträts oder feministischen Themen widmen, bislang in zahlreichen Film- und Kunstmuseen zu sehen gewesen, darunter auch 2002 auf der documenta 11 in Kassel und der Venedig Biennale 2011.

Wir freuen uns auf euch. 
Euer KINO DER KUNST Team

 

 

 

 

 

vorheriger Post nächster Post